Sypmhonic Metal im Kulturhof: Imperial Age & Molllust
Termine
24.02.2019 | - Uhr
Beschreibung
Imperial Age Das russische Septett "Imperial Age" spielt eine gelungene Mischung, die Elemente aus Symphonic Metal, Power Metal und Melodic Metal vereint. Dabei entsteht Metal der so klingt als wenn Therion auf Nightwish, Rhapsody, Manowar und Avantasia trifft. "Imperial Age" verlassen sich auf eine im Verhältnis geringe Menge an Instrumenten, Keyboards, Gitarren, Drums und Bass sind die Klangwerkzeuge der Wahl. Ansonsten machen "Imperial Age" einen richtig guten Eindruck, der sich auf folgenden Werken sicher festigen wird. Von dieser Band kann man in Zukunft Großes erwarten. www.facebook.com/imperialageofficial Molllust Bei "Molllust" spiegeln sich vergangene Epochen in der Instrumentierung aus Klavier, Violine, Viola, Cello und Kontrabass und treffen auf ein wuchtiges Metal-Fundament aus E-Gitarren, Bass und Schlagzeug. Verzerrt und orchestral verbinden sich beide Welten auf vielschichtige Weise, mit viel Liebe zum Detail. www.facebook.com/molllust
Weitere Informationen

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.