Themenabend: Über die Fischereiverhältnisse im Spreewald
Termine
26.04.2018 | 19:00 - 20:30 Uhr
Beschreibung
Seit Beginn der Besiedlung des Spreewaldes gehörte der Fischfang immer zum täglichen Broterwerb. Alte Fischereiordnungen belegen einen jahrhundertelangen Streit um die territoriale Gewässerhoheit und anzuwendende Fangmethoden. Nach dem 2. Weltkrieg wurde das Fischereirecht im Spreewald durch den Anspruch der Angler höchst gefährdet. Die enge Bindung der Fischer an Natur und Wasserwelt brachte einen großen Schatz an mystischen Sagen und Aberglauben hervor, so dass z.B. im Spreewald auch lebende Fische vom Himmel fielen. Dozent Frau Ch. Lehmann-Enders
Preis
4,50 Euro
Weitere Informationen

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.